Teleskopleiter: Nützliches Hilfsmittel

 

 

Leitern gibt es so einige, wobei diese oftmals sehr schwierig unterzustellen, oder zu transportieren sind. Doch eine Art von Leiter bietet hier die Ausnahme und kann auf kleinsten Raum untergebracht werden.

 

Teleskopleiter in verschiedenen Ausführungen

 

Die verschiedenen Ausführungen beziehen sich in der Regel darauf, ob die Teleskopleiter für den privaten oder geschäftlichen Bereich sein soll. Genauso wichtig ist hier auch die Tragkraft wie das auch bei normalen Leitern der Fall ist. Da die Teleskopleiter aus leichtem Aluminium gefertigt ist, kann die Leiter natürlich nur bis zu einem gewissen Gewicht belastet werden. Dieses Gewicht liegt hier bei ca. 150 kg, wobei natürlich das eigene Gewicht und die Kleidung berechnet werden müssen. Zusätzlich kommt noch das Werkzeug dazu.

 

All dies muss bei der Teleskopleiter berücksichtigt werden, damit ein gefahrloses Arbeiten möglich ist. Doch es gibt noch mehr Besonderheiten die eine solche Leiter aufweist. Hierzu gehört dann auch die mindest- und die Höchsthöhe. Dies ist deshalb so wichtig, da die Teleskopleiter ab einer gewissen Höhe nicht mehr stabil wäre. Daher ist die höchste Höhe in der Regel bei 3,50 oder 5 Metern. Dies sollte jeder Hersteller genau angeben, damit dann die Teleskopleiter auch ausreichend hoch ist.

 

Dabei bietet die Leiter dann noch den Vorteil, das diese mit einer zusammengeklappten Höhe von ca. 1 oder 1,5 Meter in jede Ecke passt. Die Breite muss bei der Teleskopleiter nicht angegeben werden, da diese nicht weiter ins Gewicht fällt. Denn die Bauweise ist sehr schmal, was dann ein Verstauen und einfachen Transport ermöglicht. Auf die Sicherheit achten Die Sicherheit ist wie bei jeder Leiter ein wichtiger Aspekt. Daher sollte beim Kauf einer Teleskopleiter auf diese Sicherheit besonderen Wert gelegt werden.

 

Achtung: Sicherheit geht vor!

 

Hier kommen dann nur Produkte mit der EN 131 Norm in Frage. Diese Norm gilt für ganz Europa und gilt auch bei einer Teleskopleiter, was die Tragkraft betrifft. Wer darauf achtet, der wird keine bösen Erfahrungen mit der Leiter machen. Sollte diese Norm nicht angegeben sein, besteht bei einer Teleskopleiter dann die Gefahr, das diese einfach bricht. Das muss nicht sein, da es hier doch zu einer erhöhten Verletzungsgefahr kommen kann.

 

Allerdings bieten das die meisten Hersteller einer guten Teleskopleiter. Genauso wichtig ist die einfache Handhabung, also was das Ausziehen und befestigen der einzelnen Elemente betrifft. Denn eine Teleskopleiter lässt sich immer auf die gewünschte Höhe einstellen, was ein ganz besonderer Vorteil ist. Alle wichtigen Informationen und Kaufkriterien zum Kauf einer Teleskopleiter finden Sie auf https://teleskop-leiter.net.

 

Fazit:

 

Eine Teleskopleiter hat viele Vorteile, wobei diese immer leicht zu verstauen ist. Den einzigen Unterschied, den es hier gibt, ist ob die Leiter für den privaten oder geschäftlichen Bereich gedacht ist. Dies macht sich in der Regel dann am Preis bemerkbar. Mit einer Teleskopleiter kann sicher gearbeitet werden, wenn alle wichtigen Punkte beachtet werden. Vor allem das Höchstgewicht ist hier wichtig.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.